Springe zum Inhalt
kramor

Ablage von Studiummaterial

Empfohlene Beiträge

Guten Abend!

mein Studium beginnt bald und ich möchte schon im vorhinein ein Chaos in meinen Studiummaterialien vermeiden. Deshalb mache ich mir jetzt schon Gedanken über die Ablage der Unterlagen. Der Stoff wird ja meist in kleinen Heften vermittelt, ist es da überhaupt sinnvoll mit Ordnern zu arbeiten? Ich habe mir schon im Thread "Sinnlosaktion :) - zeigt euer "Studiumsregal" umgeschaut, aber i-wie noch nicht das passende gefunden. Im Anhang habe ich mal ein Bild von meinem Schrank. Habt ihr vielleicht ein paar Ideen? In dem offenen Schrank möchte ich gerne externe Fachliteratur (Bücher etc. ) verstauen.

Gruß

kramor

post-18395-144309703682_thumb.jpg

Bearbeitet von kramor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich tu immer alle Studienbriefe eines Moduls + meine Zusammenfassung + die Klausuraufgaben mit Lösung (wenn ich die Klausur zur Einsicht anfordere) in einen Ordner. Ich weiß noch nicht, wie lange ich das Zeug aufhebe, aber erst mal werde ich das weiter so machen :) Für Module, die nicht so viele SB haben, nehm ich schmalere Ordner, die nicht so viel Platz wegnehmen, die breiten eigentlich nur für Module, die über zwei Semester gehen (bei uns Mathe, Informatik) oder die eben so viele SB umfassen, dass es nicht in einen schmalen passt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir sind es auch Ordner, die die Studienbriefe enthalten - die SB der HFH haben vorbildlicherweise die Heftösen gleich integriert. In bislang vier Semestern musste ich genau 3 Bücher zusätzlich erwerben: HGB, Steuergesetze und BGB. Ausgedruckte Übungsklausuren und meine Lösungsversuche vernichte ich nach Prüfungserfolg. Ich arbeite nicht mit Zusammenfassungen, nur für die Paukfächer arbeite ich mit Lernkarten. Ansonsten habe ich pro Fach ca. 3-4 DIN A3 Mindmaps. In einen gewöhnlichen Ordner passen 1-2 Studienfächer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich Scanne fast alles ein. Dauert nur einige Tage pro Semester.

Dann aber lernen ich ausschließlich mit PDFs.

Und das Ordnen von Dateien in "WindowsOrdnern" ist easy.

Ich habe aber einen schnellen Einzugscanner der beidseitig scannt und ein Buchscanner. Außerdem noch die richtigen Programme um in den PDFs Kommentare und Lesezeichen zu erstellen.

Die Scripte verkaufe ich oft wieder.

Nützlich finde ich für jeden Studenten das Programm Evernote. Für Notizen. Da habe ich Ordner für jedes Fach erstellt.

Aber wenn ich mit Papier arbeiten würde, dann würde ich auch Ordner benutzen die soviel Platz haben, das alles was zu einer Klausur gehört zusammen kommt. Also so wie "Sevus"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo cadillac,

Ich habe aber einen schnellen Einzugscanner der beidseitig scannt und ein Buchscanner. Außerdem noch die richtigen Programme um in den PDFs Kommentare und Lesezeichen zu erstellen.

Welches Programm verwendest du dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den original Acrobat x Pro.

Der ist aber teuer. Vielleicht findet man gebrauchte alte Versionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der ist aber teuer. Vielleicht findet man gebrauchte alte Versionen.

OK - Danke für die Info. Ist da Ergebnis dann eigentlich Text (OCR) oder sind das PDF mit eingebetteten JPGs?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso. Ich dachte du meinst, womit ich die PDFs kommentiere usw...

Nein, zum Scannen nehme ich den Abbyy Finereader Pro 10

Ich bevorzuge den Text unter das Bild zu packen.

Den Text kann ich dann kopieren oder danach suchen.

Aber ich brauche die original Struktur.

Du kannst das aber Einstellen wie du das gern hättest.

ps

ich glaube das geht auch mit dem Acrobat x. Aber ich vertraue das lieber einer spezialisierten Software. Und die ist im Vergleich zum Acrobat "billig".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe auch einen Ordner pro Fach benutzt, in den ich alles, was mit dem Fach zu tun hatte (Studienbriefe, MindMaps, Altklausuren, Zusammenfassungen etc.), reingetan hatte

außerdem habe ich einiges auch in Stehsammlern (Kopien, Ausdrucke, Hefte...-insbesondere Kram für die Haus- und Diplomarbeit) abgelegt

bei IKEA gibt es welche aus Holz, die meiner Meinung nach wesentlich besser aussehen als die Dinger aus Pappe und außerdem stabiler sind: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50187340

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung