Springe zum Inhalt

Empfohlene Beiträge

So richtig im Griff hat die AKAD ihre Umstrukturierungsmaßnahmen anscheinend nicht.

Es gibt immer wieder Grund zur Verärgerung unter den Studenten.

Studenten, die sich in der regulären Anmeldefrist zu einem Seminar anmelden, müssen plötzlich hören, dass das Seminar schon ausgebucht ist. Die Anzahl der Seminare reicht offenbar nicht aus.

Probleme gibt es auch bei online-Anmeldungen zu Seminaren. Der Anmeldestatus bleibt jetzt häufig „auf Gelb“ stehen. Gelb bedeutet: Terminbuchung an die AKAD gesandt – noch keine Reaktion darauf. Solange der Anmeldestatus „gelb“ ist, ist eine andere Buchung desselben Seminars nicht möglich. Schade, früher gab es da jemanden, der dafür gesorgt hat, dass aus Gelb zeitnah Blau wurde.

Die einzelnen Studienbetreuer der Standorte wurden entweder AKAD-intern versetzt oder entlassen. Stattdessen gibt es jetzt eine kleine Anzahl von Studienbetreuerinnen (für BWL und IBC insgesamt 3), die in Stuttgart sitzen und sich um alle Studenten kümmern sollen. Daran wird es wohl gelegen haben, dass eine Studentin vergeblich versucht hat, eine Studienbetreuung an das Telefon zu bekommen und es schließlich genervt aufgegeben hat, da sie niemanden erreicht hat.

Traurig finde ich, dass sich mein Mißtrauen in der Angelegenheit „Standort München“ als voll berechtigt herausgestellt hat (habe ich mir doch von Anfang an gedacht, dass es mich wundern würde, wenn im ersten Quartal der Standort Seidelstraße wiedereröffnet wird).

Kurzfristige E-Mail an uns am 10. Januar diesen Jahres:

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchten wir Sie darüber informieren, dass die bisher genutzten Räumlichkeiten der AKAD München (Seidlstraße) für unsere Anforderungen umgebaut werden und im

2. Quartal 2012 im neuen Glanz für Sie eröffnen.

Daher werden ab dem 13.01.2012 die Seminare & Prüfungen der AKAD München in den folgenden Räumlichkeiten stattfinden:

Top Tagungszentrum München

Valentin- Linhof- Straße 10

81829 München

Die Räumlichkeiten liegen in unmittelbarer Nähe des Münchener Messezentrums mit direkter Anbindung an die Autobahn und kostenfreien Parkplätzen.

Sobald unser Eröffnungstermin für die Seidlstraße feststeht, werden wir Sie gerne zeitnah darüber informieren.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen informative Seminare sowie erfolgreiche Prüfungen.

Mit freundlichen Grüßen

Wie ich heute von anderen Studenten auf fernstudenten.de erfahren mußte, sieht die Wahrheit leider anders aus:

“Hab heute erfahren (von einem Kommilitonen, bestätigt von Stuttgart), dass in der Seidlstraße gar nicht umgebaut wird!

Der Vertrag ist kurzfristig geplatzt und nun sind sie auf der Suche nach neuen "zentralen" Räumlichkeiten...mal sehen wie lange das dauert.

....”

Ein weiterer Kommentar:

Servus,

das kann ich bestätigen, habe heute ne Mail nach Stuttgart geschrieben, als ich davon gehört hatte.

Die Studienbetreuung hat bestätigt, dass die Räume nicht renoviert werden, sondern alternative Räume in Bahnhofsnähe gesucht werden.

Wieder mal tolle Kommunikationspolitik der AKAD

Mal schaun, was das wieder wird ...

Auch nicht besser:

“Die Antwort von der AKAD auf die Frage nach den AUSREICHEND KOSTENLOSEN PARKPLÄTZEN......

Hallo,

wir bedauern, dass die Situation im Moment für Sie etwas schwieriger wird.

Zu Ihrer Frage mit den Parkplätzen müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass für AKAD von Seiten der Firma TopTagung nur 4 ausgeschilderte Parkplätze im Firmengelände zur Verfügung stehen. Vermutlich müssen sich also einen Parkplatz an der Straße suchen, da die restlichen Parkplätze den anderen Firmen im Gebäude gehören und diese erfahrungsgemäß umgehend und leider auch ohne Vorwarnung abschleppen lassen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Freundliche Grüße

...”

Wenn die AKAD hier nicht aufpasst, rationalisiert sie sich irgendwann noch selbst weg. Die Konkurrenz schläft nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Danke für den Tip mit den ausgebuchten Seminaren, da wäre ich wohl reingetappt. Werde mich heute Abend gleich mal für das restliche Jahr (nach meiner groben Planung )anmelden. Liest sich irgendie erschreckend das Ganze auf fernstudenten.de. Zum glück brauche (schaffe ) ich dieses Jahr nur relativ wenig Seminare (3 oder 4)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, das kommt mir bekannt vor. Die Open University hat von ihren zwei Prüfungsorten in der Schweiz einen (in Genf) mal komplett geschlossen. Rationalisierung scheint überall um sich zu greifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wundert mich jetzt schon, die WBH baut ihre Standorte eher aus ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wundert mich jetzt schon, die WBH baut ihre Standorte eher aus ...

Etwas zynisch formuliert: Die einen setzen eher auf langfristiges Wachstum und die anderen eben auf kurzfristiges Kostensparen :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Geld scheint bei der AKAD wohl ein Thema zu sein, man hat die letzten Jahre investiert (technische Studiengänge etc.)und nun möchte man mit Fleiß Geld verdienen. Besonders geschickt stellen Sie sich hierbei meiner Meinung nach nicht an .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das echt schade. Neue Kunden lockt man damit sicher nicht an.

Wenn ich das so lese, bin ich heilfroh, dass ich mich doch gegen die AKAD und für die HFH entschieden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern habe ich auch mal wieder Werbepost von der AKAD im EURO-FH-Stil erhalten. Schade, schade...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Studenten, die sich in der regulären Anmeldefrist zu einem Seminar anmelden, müssen plötzlich hören, dass das Seminar schon ausgebucht ist. Die Anzahl der Seminare reicht offenbar nicht aus.

Das finde ich, geht einfach mal gar nicht!! Sowas macht mich richtig sauer! :angry: Wenn man sich bis zur Anmeldefrist anmeldet und dann zu hören bekommt (od. sieht), dass das Seminar schon ausgebucht ist, ist das einfach nur eine Frechheit bei den Gebühren, die wir jeden Monat zahlen! Manche müssen halt einfach aus diversen Gründen kurzfristiger planen und können sich nicht schon Monate vorher anmelden, wie soll man da noch in seiner regulären Studienzeit bleiben? Die AKAD hat doch immer groß mit Flexibiliät geworben, wo bitte ist die hin? Hat es nicht mal gehießen, dass ab 25 Personen eine neue Gruppe gegründet wird? Tsss...echt traurig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz einfach, Seminare 6 Monate vorher buchen, alle theoretisch möglichen und bei Nichtbedarf halt 2 Wochen vorher absagen, kann nicht im Sinne der Akad sein, aber anders lernen Sie es wohl nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×
×
  • Neu erstellen...