Springe zum Inhalt

Marketing Studium - Gute Vorbereitung auf die Arbeitswelt?


Empfohlene Beiträge

Hey, 

 

Ich habe vor ein paar Tagen schon eine Frage bezüglich des Zeitaufwands gestellt und würde gerne wissen von euch, die ein Fernstudium an der IUBH absolvieren, ob man damit gut für die Arbeitswelt gewappnet ist. Ich habe davor eine praktische Ausbildung in einem komplett anderen Bereich gemacht und bin nun skeptisch ob ich durch das Fernstudium genug Kompetenzen erlerne die mich nachher auch zur Ausübung des Berufs in der Praxis befähigen. Einige absolvieren ja ein Studium für dass sie in einem ähnlichen Bereich bereits eine Ausbildung und somit Praxis sammeln konnten. Ausserdem ist ja kein Praktikum in einem Fernstudium vorgesehen. 

 

Hat jemand bereits das Studium anstelle eines Präsenzstudiums abgeschlossen und kann mir über seine Erfahrung berichten oder weiß wie das bei anderen ist? 

 

Liebe Grüße 

AnnaLena

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

vor 4 Stunden hat AnnaLena_ geschrieben:

Ausserdem ist ja kein Praktikum in einem Fernstudium vorgesehen

Das ist so auch nicht pauschal richtig. Diverse Fernstudienanbieter haben Praktika oder es müssen entsprechende Leistungen erbracht werden. (wie und in welchem Umfang ist sicherlich aber auch vom Studiengang abhängig). Darüber hinaus, kann man auch im Fernstudium Praxiserfahrung sammeln und sich beruflich entsprechend entwickeln. Sprich du musst ja nicht darauf warten, dass die Hochschule es Praktikum nennt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was wollen Sie denn mit Ihrem Marketingstudium machen? Haben Sie sich schon so weit informiert, dass Sie Arbeitsfelder ins Auge gefasst haben?

 

Wie gut ein Einstieg gelingt, hängt von vielen Dingen ab: vom Arbeitsfeld, vom Wohnort oder der räumlichen Mobilität (Gibt es in der Region entsprechende Arbeitsplätze?), von Ihrem Alter ...

 

Wie alt werden Sie denn sein, wenn Sie Ihr Studium beendet haben werden? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch bedenken, daß Marketing völlig überlaufen ist. Nicht nur Menschen, die das studiert haben, sind dort tätig. Auch Quereinsteiger findet man im Marketing. Sehr schwer dort reinzukommen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden hat polli_on_the_go geschrieben:

Das ist so auch nicht pauschal richtig. Diverse Fernstudienanbieter haben Praktika oder es müssen entsprechende Leistungen erbracht werden. (wie und in welchem Umfang ist sicherlich aber auch vom Studiengang abhängig). Darüber hinaus, kann man auch im Fernstudium Praxiserfahrung sammeln und sich beruflich entsprechend entwickeln. Sprich du musst ja nicht darauf warten, dass die Hochschule es Praktikum nennt.

Also ich habe auf jeden Fall vor ein Praktikum in das Studium zu integrieren, sodass ich das Gelernte anwenden kann bevor ich in die Arbeitswelt einsteige. Ich habe einfach Bedenken, dass ich die theoretischen Kenntnisse des Fernstudiums nicht in die Praxis umsetzen kann, da sie vielleicht zu 'theoretisch' sind? 

 

vor 12 Stunden hat KanzlerCoaching geschrieben:

Was wollen Sie denn mit Ihrem Marketingstudium machen? Haben Sie sich schon so weit informiert, dass Sie Arbeitsfelder ins Auge gefasst haben?

 

Wie gut ein Einstieg gelingt, hängt von vielen Dingen ab: vom Arbeitsfeld, vom Wohnort oder der räumlichen Mobilität (Gibt es in der Region entsprechende Arbeitsplätze?), von Ihrem Alter ...

 

Wie alt werden Sie denn sein, wenn Sie Ihr Studium beendet haben werden? 

Also ich habe mich bereits informiert und es gibt mehrere Felder die mich sehr interessieren würden. Ich kann mir eine Spezialisierung ins Online Marketing vorstellen aber auch Event/Sportmanagement finde ich wahnsinnig spannend. 

Ich werde bei Abschluss 25 Jahre alt sein und vom Arbeitsort her bin ich flexibel ich ziehe allerdings demnächst auf Grund meiner Partnerschaft in die Schweiz in die Nähe von Zürich. Mobilität ist kein Problem. 

vor 10 Stunden hat jedi geschrieben:

Ich würde auch bedenken, daß Marketing völlig überlaufen ist. Nicht nur Menschen, die das studiert haben, sind dort tätig. Auch Quereinsteiger findet man im Marketing. Sehr schwer dort reinzukommen.

Ja das ist sicher ein Aspekt der mich beschäftigt. Momentan bewerbe ich mich für ein Kurzpraktikum im Marketing Bereich bevor ich das Studium starte um mich auszutauschen und die Meinung von Menschen zu hören die tatsächlich schon viele Jahre im Marketing tätig sind. Allerdings denke ich, dass man mit einem Studium welches sich von vorne herein etwas mehr auf das Marketing spezialisiert schon interessanter ist für eine Firma als möglicherweise ein Quereinsteiger. Und auch im Bereich des Online/Internet Marketings sehe ich eigentlich gute Chancen aber natürlich ist es schwer für mich das einzuschätzen. 

 

Lg

AnnaLena

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden hat Markus Jung geschrieben:

In was für einem Bereich/Betrieb bist du denn aktuell tätig? Besteht dort die Möglichkeit, ins Marketing zu wechseln oder Aufgaben aus dem Bereich mit zu übernehmen?

Ich habe im September meine Ausbildung zur Physiotherapeutin abgeschlossen und arbeite auch aktuell in dem Beruf aber für mich ist schon seit längerem klar, dass ich was komplett anderes möchte. Aber in der Hinsicht gibt es diese Möglichkeit nicht und ich habe auch keinerlei Vorerfahrung in diesem Bereich was mir natürlich dann etwas Sorgen bereitet ob das Studium genug Praxis Bezug bietet. Klar möchte ich ein Praktikum während dem Studium machen aber das wird nicht so einfach da ich nebenher arbeiten werde um mir das zu finanzieren. Aktuell denke ich deshalb, dass ich ein längeres Praktikum am Ende des Studiums mache. Auch ein Praktikum im Ausland würde mich sehr interessieren mal schauen wie da die Möglichkeiten sind mit einem Fernstudium in ein ausländisches Unternehmen zu kommen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin

Auch da vielleicht fokussieren auf das Marketing in diesem medizinischen Bereich, in dem du Erfahrungen hast und weißt, was dahintersteckt? Du bist ja vermutlich entweder komplett selbstständig oder in einer Praxis. Vielleicht kannst du auch dort schon was für das Marketing tun und ein paar Erfahrungen sammeln. Ansonsten ist natürlich ein Praktikum oder noch besser mehrere sinnvoll.

 

Möchtest du denn später eher in einer Agentur arbeiten, oder in einem (größeren) Unternehmen im Marketingbereich tätig werden?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden hat Markus Jung geschrieben:

Auch da vielleicht fokussieren auf das Marketing in diesem medizinischen Bereich, in dem du Erfahrungen hast und weißt, was dahintersteckt? Du bist ja vermutlich entweder komplett selbstständig oder in einer Praxis. Vielleicht kannst du auch dort schon was für das Marketing tun und ein paar Erfahrungen sammeln. Ansonsten ist natürlich ein Praktikum oder noch besser mehrere sinnvoll.

 

Möchtest du denn später eher in einer Agentur arbeiten, oder in einem (größeren) Unternehmen im Marketingbereich tätig werden?

Ich denke das wird schwierig ich arbeite momentan in einer Praxis und sehe da nicht den Bedarf zumal ich vom medizinischen Bereich leider weg möchte. Ich kann mir vorstellen für größere Unternehmen in der Marketing Abteilung tätig zu werden oder im Bereich Event/Sportmanagement. Auch Online Marketing finde ich sehr spannend weshalb ich ein allgemeines Marketing Studium mit Vertiefungsmöglichkeiten bisher eigentlich ganz sinnvoll fand. Und ja um ein längeres Praktikum was organisch einfacher wäre als mehrere Kürzere werde ich nicht herum kommen um Praxis Erfahrung zu sammeln. Wenn es möglich ist würd ich dafür auch gerne ins Ausland, am liebsten nach Asien. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...