Zum Inhalt springen

Verlinkung von Anbieteraccounts


TheHumanHunter
 Teilen

Empfohlene Beiträge

TheHumanHunter

Was auch angemerkt wurde, ist das sehr viel direkte Kontaktieren der einzelne FH'S über die Verlinkung des entsprechende Nutzeraccounts hier. Das ist mir auch aufgefallen.

 

Ich finde hier gibt es eine zu hohe Erwartungshaltung demgegenüber. Keine FH ist gezwungen, sich hier aktiv (und bei einer Verlinkung) zu äussern. Daher bin ich auch der Meinung, eine Verlinkung muss nicht zwangsläufig, und schon gar nicht öfters in einem Thema stattfinden. Ich denke ebenfalls nicht, das FI.de dazu da ist, ständig in einen direkten Kontakt mit der FH zu kommen (z. B. als Studierender), gerade wenn es um Dinge geht die schon länger bekannt sind und womit womöglich auch nur jemand Einzelnes im Moment betroffen ist.

Bearbeitet von TheHumanHunter
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Community Manager

 

vor 35 Minuten schrieb TheHumanHunter:

Keine FH ist gezwungen, sich hier aktiv (und bei einer Verlinkung) zu äussern.

 

Es gibt sicherlich Themen, die könnten gut direkt mit der Studienberatung oder Fachabteilung des Anbieters geklärt werden. Und es liegt an den Anbietern selbst, wozu sie sich äußern möchten.

 

Andererseits finde ich es auch wichtig, wenn die Anbieter die Möglichkeit haben, ihre Sicht der Dinge zu schildern und verbindliche Auskünfte einzubringen, zum Beispiel wenn es um Zugangsvoraussetzungen etc. geht. Für die Beteiligung von Anbietern bei Fernstudium-Infos.de gibt es hier festgelegte Regeln:

 

PS: Ich habe die Beiträge in ein separates Thema verschoben, da sie nicht direkt im Zusammenhang mit der Vielfalt bei Fernstudium-Infos.de stehen, wo sie zunächst gepostet waren.

Bearbeitet von Markus Jung
Aktualisierung
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

polli_on_the_go

Danke @TheHumanHunter und ich dachte, selbst nach dem Beitrag von Markus (tut mir leid) ich habe Chinesisch gesprochen. Aber du hast inhaltlich (korrekt) zusammengefasst, was ich tatsächlich "gesagt" bzw. zutreffender gemeint habe.

 

Damit ist für mich aber der Drops gelutscht. Vielleicht ist eine Frage, die genau so gestellt gehört, "Warum hat die Vielfalft abgenommen bzw. warum posten manche User immer weniger, die sonst auch mal durch die Bahn aktiv waren?" 

 

Gründe gibt es viele und verschiedene, Semesterpausen, persönliche Umstände oder aber eben auch, und das kam ja in letzter Zeit durchaus vor in Kommentaren, weil sich ein Forum wandelt.

 

Mir persönlich wurde in den Mund gelegt, dass es mich stört, dass zu viel über die IU geredet wird. Mich stört nicht mal dass das Forum dazu aktiv ist oder ein bestimmter Nutzer  und andere weniger. Es ist gerade schwer es so zu formulieren, dass ich nicht wieder die Off-Topic Keule bekomme.

 

Aber es tut mir leid, wenn ich über die Jahre auf FI zurückblicke, dann hat es eben HumanHunter noch mal besser zusammengefasst, was ich versucht hatte zu sagen. Das mag der Betreiber anders empfinden, aber FI hat sich stark zum Supportforum für die IU enteickelt und das NICHT, weil Nutzer sich hier über das Studium informieren, sondern weil es aktiv und bewusst genutzt wird, um von der Hochschule selbst eine Reaktion zu bekommen (erzwingen), anstelle dafür offizielle Kanäle der Hochschule zu wählen.

 

Und damit jetzt alle jubeln, es braucht auch keiner die Off Topic Keule rausholen, denn auch ich werde nicht weiter zur Vielfalt hier beitragen nach meiner Sommerpause und in einen aktiven Blogstatus zurückkehren. Das ist einfach mein Entschluss aus den Entwicklungen der letzten Monate. Ich persönlich habe eben keine Freude daran alternativen Content für einen primär inoffiziellen Supportkanal einer großen Hochschule beizutragen, egal wie groß oder klein sie ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb polli_on_the_go:

Mir persönlich wurde in den Mund gelegt, dass es mich stört, dass zu viel über die IU geredet wird.

Nö. Das hast du gesagt. Ich zitiere dich hier mal:

Zitat

[...] ich kenne durchaus ein paar und ich gehöre auch dazu, die in den letzten Monaten weniger hier sind oder posten, weil es Schwerpunktmäßig eben auch ein wenig wie eine "IU Hotline mit Dauerschleife hier ist an manchen Tagen."

So verhält es sich übrigens auch mit den anderen Dingen, bei denen du meinst, sie wären dir in den Mund gelegt worden.

Aufgrund von Erfahrungen (instrumentelle Konditionierung FTW) hab ich auch von all den Punkten Screenshots. Ich will ja nichts unterstellen und so.. aber belegbar ist das scho :)

 

vor 10 Minuten schrieb polli_on_the_go:

FI hat sich stark zum Supportforum für die IU enteickelt und das NICHT, weil Nutzer sich hier über das Studium informieren, sondern weil es aktiv und bewusst genutzt wird, um von der Hochschule selbst eine Reaktion zu bekommen (erzwingen), anstelle dafür offizielle Kanäle der Hochschule zu wählen.

 

Fast. Die internen Kanäle der IU werden genutzt. Haben allerdings keine bis kaum Wirkung, da Qualität der Lehre < Außenwirkung. Und ja, auch dafür ist Evidenz vorhanden.

Das es einen vorherigen Austausch mit der IU gab und dass hier nur ein Teil der Konversation und Punkte aufgegriffen wurde ist auch oft ausgesagt worden (und belegbar).

 

Aber auch das ist nur ein Teilaspekt. Frust mit der IU ist Teil des Studierens an der IU. Und wird damit ebenfalls thematisiert.

 

Bitte nicht auf der einen Seite das Opfer spielen und behaupten dir würden Dinge in den Mund gelegt werden, um dann wild Dinge zu behaupten für die du zum einen keinerlei Belege hast und zum anderen problemlos widerlegt werden können.

Das frisst doch nur Zeit un Energie.

 

Sorry fürs OT, aber die Richtigstellung ist einfach notwendig.

 

 

vor 54 Minuten schrieb TheHumanHunter:

Daher bin ich auch der Meinung, eine Verlinkung muss nicht zwangsläufig, und schon gar nicht öfters in einem Thema stattfinden.

 

Hier gibt es wohl bei unterschiedlichen usern unterschiedliche Meinung. Mir wurde auch schon gesagt, ich solle die IU verlinken, weil es sonst ja unfair wäre, da sie ja gar nicht wissen würden, was über sie geschrieben wird.

Es scheint, dass dies wieder so ein Punkt ist, wo man den üblichen Vergleich bzgl. Meinungen anführen könnte.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

KanzlerCoaching
vor 21 Minuten schrieb polli_on_the_go:

Und damit jetzt alle jubeln, es braucht auch keiner die Off Topic Keule rausholen, denn auch ich werde nicht weiter zur Vielfalt hier beitragen nach meiner Sommerpause und in einen aktiven Blogstatus zurückkehren. Das ist einfach mein Entschluss aus den Entwicklungen der letzten Monate. Ich persönlich habe eben keine Freude daran alternativen Content für einen primär inoffiziellen Supportkanal einer großen Hochschule beizutragen, egal wie groß oder klein sie ist.

 

Das ist jetzt aber auch keine Lösung, nicht? Wenn Ihnen an fi etwas liegt, dann wäre das Einbringen von alternativem Content hilfreich und nicht die Formulierung eines Vorwurfs, dass fi ein "primär inoffzielle Supportkanal" ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

polli_on_the_go

1. @DerLenny IU-Hotline ist etwas anderes als die reden ständig über die IU, BEI EINER hotline ruft man für Support an (muss mich aber auch nicht rechtfertigen)

 

2. @Lukas das freut mich, die Beiträge sind ja weiterhin verfügbar, anders als zu einer früheren Zeit und andere Nutzer vor mir habe ich ja nichts löschen lassen

 

3. @KanzlerCoaching sicher ist das eine Lösung und auch eine mit der ich hervorragend leben kann. Ich bin mit FI nicht verrheiratet und in irgendeiner emotionalen oder finanziellen Verpflichtung. Ich bin nicht der Betreiber, der damit sein Geld verdient und auf Content und Zustrom angewiesen ist für seine Plattform ubd dem Ergo was an seiner Plattform liegt. Mir liegt nichts an FI zumindest nichts auf einer Ebene, die Sie suggerieren wollen. Wenn ich mich austauschen möchte kann ich das auch auf anderen Ebenen. Mein Tag hat nur 24 Stunden und aktuell gibt es ohnehin genug andere Gründe die Zeit für die Dinge einzuteilen, an denen mir wirklich etwas liegt und sas nun wirklich keine online Plattform.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

KanzlerCoaching
vor 2 Minuten schrieb polli_on_the_go:

Mir liegt nichts an FI zumindest nichts auf einer Ebene, die Sie suggerieren wollen.

 

Das ist schade. 

 

Mir liegt etwas an dieser Plattform, weil ich sie thematisch wichtig finde - und das, obwohl ich weder vom Alter her noch von meinen Interessen für ein Fernstudium her wirklich zur Zielgruppe gehöre.

 

Sie haben doch auch schon Unterstützung hier erfahren, nicht wahr? Kostenfrei. Für mich wäre das ein Grund, meine Einstellung zu überdenken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

@polli_on_the_go:

 

1. Wenn Du Dich hier bei Fernstudium-Infos.de mit Deinen Inhalten zurückziehen möchtest, bedauere ich dies. Ich akzeptiere Deine Entscheidung. Die Begründung finde ich für mich schwer nachvollziehbar.

 

2. Wenn Dich das stört, was zur IU passiert, empfehle ich dringend, diese Beiträge nicht zu lesen. Sie sind ja deutlich als solche zu erkennen.

 

3. Grundsätzlich ist es aus meiner Sicht positiv und kommt gut an, wenn Anbieter auch eine Rückmeldung geben. Zum Beispiel hat die SRH Fernhochschule ja auch reagiert, als es um den kostenlosen Kurs ging, von dem Du betroffen warst, und Erläuterungen eingebracht. - Mir ist schon klar, dass es immer auch eine Frage ist, in welchem Ausmaß das passiert und wenn teilweise in einem Beitrag 2x die IU verlinkt wird, dann empfinde ich das auch übertrieben.

 

4. Zur Klarstellung: Ich habe keinen Vorteil dadurch, wenn es diesen Kontakt zwischen Anbieter und Studierenden im Forum gibt. Abgesehen davon, dass Fernstudium-Infos.de nur dann lebt, wenn es einen Austausch gibt. Ebenso kann ich mir vorstellen, dass es auch der IU lieber ist, wenn manches, was hier öffentlich geschrieben wird, über die internen Kanäle laufen würde. Dass sie sich dann aber dazu äußern möchte, finde ich nachvollziehbar und sehe es auch positiv, wenn es solche Rückmeldungen gibt. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

polli_on_the_go
vor 27 Minuten schrieb KanzlerCoaching:

Sie haben doch auch schon Unterstützung hier erfahren, nicht wahr? 

Dazu antworte ich Ihnen ürivat, denn hier fehlt ja durchaus ein Teil aus den Unterhaltungen.

 

Und ansonten muss ich mich nicht rechtfertigen, warum ich aktiv oder nicht mehr aktiv auf einer Plattform bin, einen Blog weiterführe oder nicht weiterführe oder mich dazu entschließe den Content am Ende auch Ruhend zu stellen oder nicht (was ich aktuell weder vor habe noch genacht habe).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...