Zum Inhalt springen

In Windeseile zum Bachelor und Master mit der FOM


Dadi
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Count Goldbeast schrieb:

Mit der Einstellung wirste in der Politik nicht weit kommen

Auch wenn es nicht aus meinem Munde kam: Es gibt Menschen, denen ist ihre persönliche Integrität wichtiger, als Politik. Und hierzu fasse ich persönlich auch Politik im weiten Sinne, z.B im persönlichem Umfeld und im Berufsleben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager
In zwei Jahren hat er den Bachelor und Master fertig gekriegt?! Wow, der scheint hochbegabt zu sein.

Es war eine Art Teamarbeit, bei denen das System der FOM gezielt ausgenutzt wurde. Ihren Bachelor und Master haben sie, ob sie dabei auch etwas gelernt haben, sei mal dahin gestellt. Zur Nachahmung würde ich es jedenfalls nicht empfehlen. Und von Hochbegabung im eigentlichen Sinne gehe ich auch eher nicht aus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber intelligent müssen sie ja sein. Wie sonst hätten sie das System ausnützen können, wenn sie es nicht besser kennen würden, als der Vorstand und die Professoren?

Aber deren Ghostwritingpreise finde ich gar nicht mal so teuer, wenn man sich mal die Preise anderer Anbieter auf dem Markt anschaut.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber intelligent müssen sie ja sein. Wie sonst hätten sie das System ausnützen können, wenn sie es nicht besser kennen würden, als der Vorstand und die Professoren?

Aber deren Ghostwritingpreise finde ich gar nicht mal so teuer, wenn man sich mal die Preise anderer Anbieter auf dem Markt anschaut.

"Intelligent" muss man dazu nicht wirklich sein. Nur abgezockt genug. Und ohne Skrupel.

Und wenn deren Ghostwritingpreise gar nicht mal so teuer sind, dann werden ja vielleicht ein paar Leser dieses Artikels animiert werden, diese Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Hoffentlich ist dann die Qualität nicht zu offensichtlich ....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre in der Tat sehr schade, wenn man Tausende von Euro in einen Ghostwriter investiert und die Arbeit / Thesis wegen inhaltlicher Mängel von der Hochschule nicht angenommen wird.

Aber wie genau haben die das System ausgenutzt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es wäre in der Tat sehr schade, wenn man Tausende von Euro in einen Ghostwriter investiert und die Arbeit / Thesis wegen inhaltlicher Mängel von der Hochschule nicht angenommen wird.

Schade? Meinen Sie das jetzt im Ernst?

Ich würde mir ein Loch in den Bauch freuen bei jedem, dem das passiert. Es wäre eine gerechte Strafe für jeden, der so versucht, sich seinen Abschluss zu erschleichen.

Noch besser fände ich dann nur noch, wenn die Person umsonst Geld ausgegeben hat UND es kommt zusätzlich raus!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Noch besser fände ich dann nur noch, wenn die Person umsonst Geld ausgegeben hat UND es kommt zusätzlich raus!

Auftraggeber machen sich erpressbar und das Geld kann beim Ghostwriter nicht eingeklagt werden. Das Geschäft ist schliesslich sittenwidrig. Nebenbei gibt es noch andere rechtliche Probleme.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...