Springe zum Inhalt
Markus Jung

Was spielt ihr so zum Ausgleich?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

in diesem Thema möchte ich mal einen Austausch dazu anregen, was für Spiele ihr so am PC, der Konsole oder am Smartphone spielt, um vom Fernstudium abzuschalten und einen Ausgleich zu finden.

 

Vielleicht ergibt es sich ja sogar, dass wir zu einigen Multiplayer-Spielen eine Community von Fernstudenten bilden könnten?

 

Ich schaue mal, wie so das Interesse von euch an dem Thema ist. Ich selbst spiele zur Zeit "The Room 3", "Pokémon Go" und gelegentlich "World of Warships" und könnte darüber demnächst etwas berichten.

 

Schön wäre es, wenn wir hier nicht nur die Spiele auflisten, sondern auch ein bisschen erzählen, was diese für uns ausmachen, so dass sich vielleicht auch Anregungen daraus ergeben.

 

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Markus,
 

wenn ich mal Zeit habe, dann spiele ich gerne Starcraft 2. Aber ich spiele sehr wenig und ein iMac ist natürlich auch keine Gaming Maschine. Allerdings bin ich ein bisschen im Amiga Bereich aktiv. Da wurde kürzlich das Action Rollenspiel Tales of Gorluth 2 veröffentlicht. Vor ein paar Tagen kam das Spiel an, aber ich konnte es noch nicht spielen. Mein MorphOS Rechner (Amiga Betriebssystem) steht derzeit bei meiner Mutter.

Bearbeitet von Aramon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pokemon Go spiele ich kaum noch. Hab da irgendwie die Lust dran verloren immer wenn ich irgendwohin lauf die App zu starten, die dann meinen Akku auslutscht. Was mir allerdings viel Spaß bereitet ist "eSports Pinball". Da kann man gegen andere Leute Pinball spielen. Ich spiel da immer 3 Min. max Points. Das kann man mal zwischendurch reinschieben. Was anderes spiele ich z.Z. nicht.

 

Ansonsten, zum Abschalten taugt hier mehr Filme/Serien schauen. "Game of Thrones" natürlich und am Wochenende haben wir uns "Black Mirrior" reingezogen und schauen nebenbei noch "Humans", "The Flash", "Arrow" "Sleepy Hollow", "House of Cards" und noch ein paar andere. Amazon Prime als Student zahlt sich aus, aber wir haben auch noch Netflix. Anonsten Filme haben wir glaube ich fast alles gute und neue schon gesehen. Wir filtern da auch gnadenlos alles was auf IMDB kleiner als 6.0 ist aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin wahrscheinlich der einzige Koreaner, der mit Starcraft 2 nichts anfangen kann. Wurde zu oft virtuell damit verprügelt. Derzeit spiele ich Rainbow Six Siege, das Spiel hat Counter Strike GO bei mir abgelöst. Meine Freunde haben mich drauf gebracht, wir spielen es abends meistens zusammen. Da uns ca. 400 Kilometer voneinander trennen, nutzen wir das abendliche Zocken, um uns über alle möglichen Themen auszutauschen.

 

Bearbeitet von parksj86

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WoW (mal wieder), selten mal Overwatch. ARK, Minecraft, The Forest schon eher, aber grade auch eher selten.
Ansonsten immer mal wieder was anderes, überwiegend PC, aber auch mal Playstation 4 oder Wii U.

Die letzten Spiele waren Layers of Fear + DLC, Inside, (mal wieder) Monkey Island 3, Portal 1+2, The town of light, Stardew Valley und Skyrim.

Diablo 3 auch mal eine Zeit lang, aber jetzt schon länger nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe noch nie mit dem Computer gespielt. Da ich seit rund 20 Jahren nicht mehr fern sehe, nutze ich (TV-)Konserven.

Perfekte Ablenkung für mich während des Studiums (und auch jetzt):

  • GRIP
  • AutoMobil
  • Mein neuer Alter
  • Die Gebrauchtwagen Profis
  • The Walking Dead (aber jetzt schon über ein Jahr nicht mehr)
  • Horst Lüning Videos (unregelmäßig)

That´s it. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Ausgleich (zu was auch immer) spiele ich gerne Overwatch oder sinn-befreite Flashgames. :)

Und als Ausgleich zum Computer taugt dann der Fernseher, denn bei vielen Sendungen kann man sein Gehirn komplett abschalten! :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer mal wieder nen bisschen WoW und Hearthstone wobei durch die Arbeit und wohl auch das Alter sich enorm gewandelt hat :) früher war das seehr sehr viel mehr. Heut komm ich vielleicht noch auf 4-6h die Woche außer ich hab mal Urlaub :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich spiele ich Pokemon Go white smiling face Aber nur so nebenher, wenn ich sowieso unterwegs bin.

Auch auf dem Handy war ich eine Weile echt süchtig nach 2048. Das ist so ein Spiel, bei dem man Zahlenkacheln übereinanderschieben muss, damit sie sich verdoppeln, und damit man irgendwann 2048 erreichen kann. Ist ganz einfach, macht aber Riesenspaß!

 

Dann schleppte meine Schwester Peak an, damit war ich auch wochenlang beschäftigt. Das ist eine ganze Sammlung von verschiedenen Geschicklichkeitsspielen für die Gebiete Gedächtnis, Problemlösung, Sprache, Konzentration , Emotion, Koordination und geistige Beweglichkeit. Viele davon sind echt faszinierend und man kann sich wirklich lange damit beschäftigen und auch immer besser werden. Bei einem Spiel werden zwei Farben als Wörter gezeigt, beim oberen muss man entscheiden, ob es sich um die tatsächlich abgebildete Farbe handelt oder nicht. Bei sowas verknotet es mir das Gehirn thinking face Am Anfang konnte ich das gar nicht.

 

Ja, und Candy Crush spiele ich auch gerne. Die Kombination aus Glück und Taktik ist entspannend.

 

Auf dem PC mag ich am liebsten Fantasy-Rollenspiele. Wobei ich bei den neueren meistens zu blöd für die Steuerung bin, da wird mir immer schwindelig. Deshalb musste ich bei solchen ollen Kamellen wie Might&Magic, Baldur's Gate oder Dungeon Siege bleiben, die liebe ich dann aber auch heiß und innig und spiele sie immer wieder. Falls jemand neuere Spiele kennt, bei denen die Spielsteuerung vielleicht doch noch so ist, freue ich mich über jeden Tipp! white smiling face

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten, Quapsel sagte:

 

Auf dem PC mag ich am liebsten Fantasy-Rollenspiele. Wobei ich bei den neueren meistens zu blöd für die Steuerung bin, da wird mir immer schwindelig. Deshalb musste ich bei solchen ollen Kamellen wie Might&Magic, Baldur's Gate oder Dungeon Siege bleiben, die liebe ich dann aber auch heiß und innig und spiele sie immer wieder. Falls jemand neuere Spiele kennt, bei denen die Spielsteuerung vielleicht doch noch so ist, freue ich mich über jeden Tipp! white smiling face

Diablo 3 köntne dann was für dich sein :) Oder Torchlight. Ansonsten fällt mir spontan nichts ein, dass eine ähnlich Steuerung hat (ich mag sie aber auch nicht besonders) und auch noch ein "gutes" Spiel ist. Nox noch, aber das ist auch schon was älter.

Ich lieeeebe Heroes of Might and Magic! Vor allem den fünften Teil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung