Springe zum Inhalt

Fehlerquoten in neuen Skripten


Empfohlene Beiträge

Ich habe in meinem beruflichem Umfeld in der Tat gelegentlich damit zu tun, Texte aus Englisch (Original) ins Deutsche (für bestimmte Kunden) zu übersetzen. Um hier schneller zu sein, nutze ich auch Übersetzer-Engines und arbeite dann selbst nach. Die Fehlerquote ist so in meiner Erfahrung geringer, als fachunkundige Übersetzer einzusetzen, zudem bin ich schneller. Ich denke, der Schlüssel ist hier die fachkundige Nacharbeit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 43
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Viele Beiträge in diesem Thema von

Viele Beiträge in diesem Thema von

Beliebte Beiträge

Als Threadersteller, möchte ich dazu erwähnen, dass ich mittlerweile am Skript "Probability and Descriptive Statistics" für Statistik arbeite. Dies ist scheinbar ein englisches Originalskript und

@Markus Jung Vielen Dank für Deinen Kommentar, da bist Du uns zuvor gekommen! In der Tat suchen wir gerade verstärkt nach englischsprachigen Autoren für unsere Skripte. Aufgrund der Menge a

Was ich positiv finde: Die IUBH hat offen kommuniziert und erkannt, dass es offensichtlich ein Fehler war, hier auf automatisierte Verfahren zu setzen und angekündigt, künftig anders vorzugehen.

Fotos

Mir geht es ähnlich im Beruf bei Internationalen Kunden - ohne solche KI Systeme wäre das heute schon kaum mehr möglich zu agieren in der immer agileren Arbeitswelt. Aus meiner Sicht einer der Bereiche, der künftig zu 95 Prozent durch KI Systeme dominiert wird. Gerade in Asien ist das teils heute schon so. Man wird sich daran gewöhnen müssen künftig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht bei mir auch oft so: Mit https://www.deepl.com/ wird übersetzt, mit https://www.grammarly.com/ die Grammatik gerade gebogen und dann mit gesundem Menschenverstand und Erfahrung noch mal Korrektur gelesen. Spart viel Zeit und ist in der Tat in manchen Fällen besser, als einen menschlichen Übersetzer zu beauftragen. In dem Fall hier aber eher nicht, da es da schon jemandem vom Fach braucht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DeepL und Grammarly nutze ich auch genau in der Kombination für Texte aus DE in EN, wobei Grammarly mich auch durch mein MBA Studium begleitet hat. Einerseits lerne ich (trotz Englisch C1) immer weiter dazu, andererseits beeindrucken mich die Lösungen darauf, wie gut diese mittlerweile sind und helfen mir, mich auf wesentliche Aspekte (und den fachlichen Feinschliff) zu konzentrieren ... 🤙

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...