Springe zum Inhalt

Markus Jung

Fernstudium-Infos.de
  • Anzahl Inhalte

    32.683
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Blogkommentare erstellt von Markus Jung


  1. Schön, mal wieder von einer "richtigen" Präsenz zu lesen 🙂.

     

    Zitat

     Das einzig blöde sind die Treppen dort, die sind nicht barrierefrei, d.h. die Kanten der Stufen sind nicht farblich gekennzeichnet und haben die selbe Farbe wie der Boden.

     

    Wirst du künftig regelmäßig in diesem Studienzentrum sein? - Vielleicht ist die HFH ja bereit, da etwas zu ändern, zum Beispiel durch Aufkleber auf den Stufen?


  2. Zitat

    Danach musste man die drei Themen konkret ausformulieren und schildern, welche Aspekte man ansprechen möchte, welche Perspektive etc. und dann anschliessen auch prüfen (Ist mein Thema in dieser Form wirklich neu und ungewöhnlich? Sind dazu noch keine Bücher, Filme oder Dokumentationen erschienen? Sind die Quellen, die für die Recherche des Themas wichtig sind, für mich zugänglich? Wird mein ganz spezielles Publikum sich für dieses Thema interessieren? Oder spricht es nur einen kleinen Teil meines Publikums an? Hat das Thema mit den Grundproblemen der Menschen zu tun, zum Beispiel mit Liebe, Tod, Krankheit, Geld, Erfolg oder Gesundheit? Lässt die gewählte Perspektive neue, ungewöhnliche Eindrücke von dem Thema zu oder wird das Publikum lediglich vorhersehbare, weithin bekannte Erkenntnisse gewinnen? Gibt es Probleme oder Elemente, die Spannung schaffen und das Publikum fesseln? Birgt das Thema Potenzial für die Beschreibung von Szenen und Emotionen? Gibt es einen Helden, ein Ziel und ein Hindernis? Gibt es eine zentrale Kernaussage und lässt sie sich in einem Satz mit einem starken Verb zusammenfassen? Widerspricht die Kernaussage den Auffassungen oder Vermutungen, die die meisten Menschen von der Sache haben? Die besten Themenideen stellen allgemeingültige, weitverbreitete Auffassungen infrage) und zu einem Ergebnis kommen, ob es interessant genug ist, darüber zu schreiben.

     

    Eine sehr schöne Checkliste und Auffrischung, die ich mir auch nochmal für mich vornehmen werde.


  3. Vielen Dank für deine eindrucksvollen Berichte. Und nochmal mein Respekt für deine Leistung - und für die aller anderen, die hier aktuell (und sonst auch) im Gesundheitswesen großes leisten.

     

    Und was die aktuell Verharmlosung angeht, kann ich dir nur zustimmen. Wenn ich durch die City gehe, wirkt das geradezu sorglos, wie eng dort viele Menschen Kontakt miteinander haben.

×
×
  • Neu erstellen...